Das Logo des Leipziger Klavierquartetts
 

Quartett

Stefan Burkhardt

René Bogner

Matthias Weise

Henriette L. Neubert

Impressum Links Kontakt English version

Stefan Burkhardt

stammt aus Leipzig, wo er siebenjährig ersten Klavierunterricht erhielt. Mit sechzehn Jahren nahm er das Studium an der Leipziger Musikhochschule bei Herbert Sahling und Joel Shapiro auf, darüberhinaus erhielt er Dirigierunterricht bei Günther Blumhagen.

Seine Studien schloss er mit Auszeichnung ab und ging für ein Jahr als Citibank-Stipendiat an die Juilliard School New York, wo er bei Jerome Lowenthal studierte. Wieder in Leipzig setzte er seine Ausbildung als Meisterklassenstudent bei Joel Shapiro fort, parallel dazu absolvierte er ein Ergänzungs­studium im Fach Dirigieren bei Gert Bahner.

Seine Konzerttätigkeit führte ihn durch Deutschland, Europa und die USA. Er spielte u. a. mit dem Gewandhausorchester unter Stefan Soltesz und dem MDR-Sinfonieorchester unter Fabio Luisi und Heinz Wallberg.

Stefan Burkhardt erhielt mehrere 1. Preise bei internationalen Wett­bewerben, wurde 1994 Sieger der europäischen Runde der „Young Concert Artists In­ternational Auditions“ und Finalist in New York. 1995 gewann er den Citibank Studienpreis Musik. Stefan Burkhardt erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien, z.B. der Jürgen-Ponto-Stiftung und der Studienstiftung des Deutschen Volkes.