Das Logo des Leipziger Klavierquartetts
 

Quartett

Stefan Burkhardt

René Bogner

Matthias Weise

Henriette L. Neubert

Impressum Links Kontakt English version

René Bogner

erhielt mit sieben Jahren ersten Violinunterricht. Noch als Kind verbrachte er einige Jahre im Mittleren Osten - nach Europa zurückgekehrt nahm er das Violinstudium bei Viktor Liberman (Erster Konzertmeister des Concertgebouw Orchester Amsterdam) auf, das er später bei Gerhard Hetzel (Erster Konzertmeister der Wiener Philharmoniker) fortsetzte.

Bereits während des Studiums in Wien war er als Konzertmeister der Wiener Kammeroper tätig, später wirkte er als Vorspieler der zweiten Geigen im Sinfonieorchester der Stadt Münster, wo er auch Gründungsmitglied eines Kammerensembles für zeitgenössische Musik war.

Seit 1995 ist er Vorspieler der ersten Violinen im MDR Sinfonieorchester Leipzig. Bei zahlreichen Auftritten, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie CD-Produktionen konnte er sich als Kammermusiker vom klassischen Violinrepertoire über die zeitgenössische Musik bis zum Salonorchester auszeichnen. Konzertreisen als Solist führten ihn u. a. ins europäische Ausland, nach Südafrika und in die USA.